Und hier einige Infos für Sie zur Abgabe unserer Babys

Unsere Kitten werden mindestens 12 Wochen lang innerhalb unserer Familie liebevoll betreut. Den Abgabe-Zeitpunkt bestimmen wir je nach Entwicklung der Kleinen, da es manchmal Nachzügler geben kann, die eine längere Zeit bei der Katzenmama brauchen oder noch nicht bereit für einen aufregenden Umzug sind- das ist dann ganz im Interesse Ihrer Katze.

Die Babys wachsen die ersten Wochen getrennt von den anderen Katzen in der Wurfkiste im Kittenzimmer auf . Wenn sie mit ca. 3 Wochen anfangen aus der Wurfkiste zu krabbeln und selber zu fressen, bekommen sie einen kleinen Kittenauslauf, der je anch Entwicklung und Sauberkeit der Kitten immer größer wird.

*** Fotos von unserem Kittenlaufstall ***

Von Anfang an bekommen die Babys Frischfleisch (Rinderhack, Rindermagerfleisch, Küken) und hochwertiges Naßfutter. Gutes Trockenfutter mit hohem (tierischem) Protein und Fettgehalt steht auch ad libitum für sie bereit.

Bei Ihrem Umzug in Ihr neues Zuhause sind unsere Kitten komplett entwurmt und gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft.

Wir möchten unsere Kitten-Interessenten darauf hinweisen, daß unsere Kitten aufgrund neuester Studien des Paul-Ehrlich-Institutes ** klick ** sowie einschlägige Erfahrungen von Tierärzten ** klick ** bei uns eine einmalige Grundimmunisierung in der 10./11. Lebenswoche erhalten. Die Folgeimpfung 3-4 Wochen später übernimmt der Käufer bei seinem Tierarzt des Vertrauens.

Auszug aus der Gebrauchsinformation von Purevax RCP:
Grundimmunisierung:
- erste Injektion: ab einem Alter von 8 Wochen,
- zweite Injektion: 3 bis 4 Wochen später.
Wenn hohe Serumspiegel maternaler Antikörper gegen die Rhinotracheitis-,
Calicivirus- oder Parvoviruskomponente erwartet werden können (z.B. bei 9-12
Wochen alten Katzenwelpen, die von Muttertieren stammen, die vor der
Trächtigkeit geimpft und/oder die vermutlich oder mit Sicherheit bereits den
Krankheitserregern ausgesetzt waren), sollte der Beginn der
Grundimmunisierung bis zum Alter von 12 Wochen hinausgeschoben werden.

Eine Tollwutimpfung erhalten nur Kitten, die ins Ausland abgegeben werden.

So aufgezogen wachsen sie zu gesunden, wesensfesten und typvollen Cooniekindern heran.

Zudem sind sie kurz vor Abgabe noch einmal tierärztlich untersucht. Die Kitten, die in die Zucht gehen bekommen eine Microchip und eine EU Passport.
Außerdem haben sie eine 3- bzw. 4-Generationen-Ahnentafel im Reisegepäck.
 
Wir unterscheiden preislich nach Liebhaber- & Tieren mit denen gezüchtet werden darf, was allerdings keinesfalls bedeutet, dass ein Liebhabertier nicht zuchttauglich oder sogar minderwertig ist.  Ein Liebhabertier wird mit einer Zuchtsperre belegt, d.h. mit einem solchen Tier darf kein Nachwuchs "produziert" werden & es muss nachweislich bis spätestens zum 10. Lebensmonat kastriert werden.
Die Zuchtsperre wird in der Ahnentafel des Kittens schriftlich vermerkt.

Günstigere Konditionen sind im Einzelfall möglich, z.B. beim Kauf eines Pärchens.   
Vorrangig sind wir daran interessiert, unseren  Nachwuchs an seriöse Liebhaber und in Katzengesellschaft zu vermitteln.
Allerdings gibt es grundlegend von unserer Seite auch keine Bedenken gegen Anfragen von seriösen Züchterkolleg(inn)en.

Unser Abgabevertrag mit Zuchterlaubnis beinhaltet in der Regel für Kätzinnen keine Auflagen.
Midnightfire Kater dürfen nicht zum Fremddecken genutzt werden und es dürfen pro Wurf nur 2 Kitten an Züchter (incl. Selbstbehalt) abgegeben werden. Ausnahmeregelungen hierzu müssen mit mir vorher schriftlich und mündlich abgesprochen und genehmigt werden!

Der Preis eines Kitten ist bei uns zu erfragen und richtet sich nach der Verpaarung, der Farbe und der Qualität des Kittens.
Wir verhandeln nicht über Rabatte oder Teilzahlungen.

Wir geben die Babys nicht in Einzelhaltung oder in den ungesicherten Freilauf ab!

Auf Wunsch erhalten Sie diverse Bluttests, Kottests, Gentests oder Liebhaber ein frühkastriertes Kitten. Die Kosten hierfür trägt der Käufer!


Was Sie sonst noch zum Kauf eines Midnightfire Kittens wissen sollten : --> KLICK

Lesen Sie auch unsere Tipps zum Einzug eines neuen Kätzchens!